Auf ein Wort

(§§ Geschäftsbedingungen §§)


... auch in meiner heilen(den) Welt bedarf es einiger grundsätzlicher Regelungen.

 


 
  • Wenn Sie einen Termin mit mir vereinbaren möchten, können Sie dieses vorzugsweise per Telefon tun. Während ich in Behandlung bin, will ich ganz für meine Patienten/innen da sein und nicht gestört werden. Das wird auch Ihnen zugute kommen.
    Deshalb hinterlassen Sie mir dann bitte eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter oder der Mailbox. Sobald ich kann, werde ich mich bei Ihnen melden!

    Gerne können Sie mich auch per E-mail oder über meine Homepage kontaktieren. Somit ist es quasi rund um die Uhr möglich, mit mir in Verbindung zu treten.

    • Jeder Termin wird individuell mit den Patienten/Innen abgesprochen und festgelegt. Alle Termine müssen spätestens 48 Stunden vorher telefonisch abgesagt werden. Sollten Sie Ihren Termin nicht fristgerecht absagen können, z.B. weil Sie oder Ihr Kind kurzfristig verhindert sind , wird eine Ausfallgebühr in Höhe der Behandlungskosten für die zur Verfügung gestellte Zeit in Rechnung gestellt. Das Zahlen der Gebühr ist Voraussetzung für eine erneute Terminvereinbarung mit mir.


  • Wenn Sie das erste mal zu mir gekommen sind, beschließen wir eine Behandlungsvereinbarung. Darin ist schriftlich festgehalten:

    1. Die Maßnahmen die eventuell während einer osteopatischen Behandlung nötig werden können.
    2. Die Kosten die auf Sie zukommen.
    3. Mit welchen Ausfallgebühren Sie rechnen müssen, wenn sie einen Termin versäumt haben.

      Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass dieses Vorgehen notwendig ist und eventuell später aufkommende Unstimmigkeiten so von Vornherein geklärt sind.
 
   
 
   
 
   
 
 
 
   
 
AUF EIN WORT